Die AOK führt mit der Klasse 2a das Projekt " Ernährungsführerschein" durch

Im Rahmen eines Projektes zur Ernährungsbildung im Unterricht erwarben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse den Ernährungsführerschein. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Pfaff, AOK-Ernährungsfachkraft Alexandra Grohmann und einigen Eltern wurden in sechs Unterrichtseinheiten u.a. lustige Brotgesichter, Gemüse zum Dippen, ein kunterbunter Nudelsalat und ein fruchtiger Schlemmerquark zubereitet.

Ziel dieses Angebotes ist es, Alltagsfähigkeiten wie Schneiden, Schälen, Wiegen, Messen, Raspeln, Abschmecken und Pürieren zu vermitteln. Lebensmittel werden nicht in gesund oder ungesund eingeteilt. Vielmehr steht ein vielseitiges, genussvolles Essen und Trinken auf dem Plan, bei dem alle Lebensmittel in bestimmten Mengen erlaubt sind.

Unterstützt wurden die Kinder dabei von Kater Cook, der im Rahmen eines schülergerechten Arbeitsheftes mit Rätseln, Rezepten, der Ernährungspyramide, Hygienehinweisen, Regeln beim Tischdecken und Essen sowie Bildern zum Ausmalen die notwendigen theoretischen Inhalte vermittelte und Arbeitstipps gab.

Zum Abschluss erwarben die Zweitklässler den Ernährungsführerschein im Rahmen einer schriftlichen Prüfung und gestalteten ein kaltes Buffet, bei dem sich auch andere Schülerinnen und Schüler von den erworbenen Kochkenntnissen überzeugen durften. Die Schule wurde zur Umsetzung im Klassenzimmer von der AOK Wunsiedel mit einer Kochbox, den Schülerheften und den Lebensmitteln für die Einheiten ausgestattet.

Quelle: AOK

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Colette Silbermann 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt