Sport

Sport und Bewegung

Sport ist mitentscheidend für die kindliche Entwicklung, für die körperliche Leistungsfähigkeit, Fitness und Gesundheit.

 

Bewegung wirkt sich auch durchaus auf die kognitiven Bereiche aus, d.h. die Lernfähigkeit und auch die Aufnahmefähigkeit der Schüler verbessert sich, wenn sie regelmäßig Sport treiben.

 

Deshalb sind sportliche Aktivitäten an unserer Schule von elementarer Bedeutung.

 

Freude an Bewegung und Sport wecken, fördern und erhalten

  • Wir integrieren Bewegungsphasen in unseren täglichen Unterricht
  • In den Klassen 3 und 4 werden wöchentlich drei Stunden Schulsport gehalten
  • Wir nehmen am Landkreisturnier Fußball teil (und sind hier übrigens Sieger des Turniers!!)
  • Wir bieten eine Arbeitsgemeinschaft Sport an 
  • Unsere Schüler nehmen an den Bundesjugenspielen Leichtathletik teil
  • Wir veranstalten Wandertage und Winterwandertage
  • An der Schule findet jährlich ein Herbstlauf mit anschließendem Bewegungsparcours in der  Turnhalle statt
  • Unser Schulfest kann Spiel- und Sportfest sein
  • Unsere Pausen sind aktive Pausen (Basketball, Fußball, Klettergerüst, Balancierbalken, Pausenspiele, ...)
  • Wir bauen häufig Bewegungslandschaften in der Turnhalle auf
  • Der Sportunterricht ermöglicht es den Kindern wichtige und vielfältige Sinnes- und Körpererfahrungen zu schulen sowie Bewegungs- und Umwelterfahrungen wahrzunehmen
  • Es findet ein Vormittag in der Eishalle in Selb statt, in der die Kinder von Trainern der Eishockeymannschaft des VER Selb erste Grundtechniken im Schlittschuhlaufen vermittelt bekommen

Bundesjugendspiele Leichtathletik im Juli 2018

Herz-Vorsorge die Schulkindern Spaß macht: "Skipping hearts"

Laufen, Springen, Ballspielen - was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern.

 

Um Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Projekt "Skippinh Hearts" initiiert. Denn wer schon von klein an einen gesunden Lebensstil pflegt, der verringert im Alter das Risiko am Herzen zu erkranken.

 

An unserer Grundschule wurde am 12.07.2017 in einem zweistündigen Basiskurs die sportliche Form des Seilspringens - das Rope Skipping - vemittelt. Zahlreiche Sprungvariationen wurden allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt und von Trainerin Frau Krämer fachmännisch begleitet.

 

Die sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Auch Teamarbeit spielt eine große Rolle, denn durch die Gemeinschaftsaktionen können auch schwächere Kinder Erfolgserlebnisse beim Springen haben und erhöhen so die Freude an der Bewegung.

 

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der TU München wissenschaftlich untersucht. Es hat bundesweit bereits mehr als 500.000 Kinder erreicht.

Sport - Arbeitsgemeinschaft Tischtennis an der Grundschule

Unsere AG Tischtennis wird vorgestellt

ePaper
Teilen:

Bewegungsparcours in der Turnhalle

Unsere Schülerinnen und Schüler beim Zumba

 

Eine etwas andere Sportstunde durften die Kinder Anfang Februar 2016 in der Turnhalle erleben. Begeistert bewegten sie sich nämlich bei einer Schnupperstunde im Zumba. Die vielen Bilder zeigen, dass es mächtig Spaß gemacht hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Colette Silbermann 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt