Stark und gesund in der Grundschule - Wir beteiligen uns am Programm KLASSE2000

Bei der Bewegung - mit unserer Klasse2000 Betreuerin Frau Föllmer
Auch KLARO ist mit dabei.

Das 1 x 1 des gesunden Lebens lernen die Kinder der Grundschule Marktleuthen. Seit diesem Jahre beteiligt sich die Schule an Klasse2000, dem in Deutschland am weitesten verbreiteten Programm zur Gesundheitsförderung,  Gewalt- und Suchtprävention in der Grundschule.

 

„Wir möchten Kinder frühzeitig für das Thema Gesundheit begeistern und sie dabei unterstützen, die Herausforderungen des Lebens ohne Sucht und Gewalt zu lösen.  Mit der Symbolfigur KLARO erforschen die Kinder spielerisch und mit viel Spaß,  was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen“, so begründet Schulleiterin Colette Silbermann das Engagement ihrer Schule.
 

Klasse2000 begleitet Kinder von Klasse 1 bis 4 und behandelt alle Themen, die zum gesunden Leben dazugehören: von Bewegung, Ernährung und Entspannung bis hin zur gewaltfreien Lösung von Konflikten und der kritischen Auseinandersetzung mit Bildschirmmedien, Werbung, Tabak und Alkohol. Besondere Höhepunkte im Unterricht sind für die Kinder die Stunden der Klasse2000-Gesundheitsfördererin Birgit Föllmer. Sie führt zwei- bis dreimal pro Schuljahr neue Themen in den Unterricht ein und bringt dafür interessante Spiele und Materialien mit – z. B. einen Atemtrainer, eine Pausenbrot-Drehscheibe oder Stethoskope. Anschließend vertiefen die Lehrkräfte diese Themen, so dass in jedem Schuljahr ca. 14 Klasse2000-Stunden stattfinden.

 

Die Erstklässler erforschen in diesem Schuljahr, wo sich in ihrem Alltag die unbewegten Zeiten  verstecken – z. B. Fernseher und Rolltreppe – und was die Super-Fitmacher sind, bei denen sie außer Atem geraten. Sie erfahren, dass ihr Körper eine ausgewogene Ernährung braucht, um gesund zu bleiben. Mit der Pausenbrot-Drehscheibe finden sie selbst heraus, wie sie gesund und lecker essen und trinken können.

 

Klasse2000 wirkt nachhaltig

Klasse2000 wird laufend wissenschaftlich begleitet und überprüft. Mehrere Studien belegen nicht nur die Praxistauglichkeit und gute Bewertung des Programms durch Lehrkräfte und Eltern, sondern auch seine positiven Effekte auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Klasse2000-Kindern sowie auf die Häufigkeit von Rauchen und Rauschtrinken auch noch am Ende der 7. Klasse.

 

Über 1,4 Millionen Kinder erreicht

Seit 1991 hat Klasse2000 mehr als 1,4 Millionen Kinder erreicht. Allein im Schuljahr 2016/17 nahmen  über 20.000 Klassen mit mehr als 450.000 Kindern daran teil – das sind 15 % aller Grundschulklassen in Deutschland.

 

Das Programm wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Träger von Klasse2000 ist ein gemeinnütziger Verein, der das DZI Spenden-Siegel trägt.

Weitere Informationen:  www.klasse2000.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Colette Silbermann 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt